Zum Inhalt

11. Bremer Life Sciences-Forum

Das 11. Bremer Life Sciences-Forum war am 17 Juli 2012 im MOLIFE Research Center der Jacobs University Bremen zu Gast.

Auf dem mit ca. 45 Personen gut besuchten Forum stellte Dr. Boris Oberheitmann den Unternehmensverband vor. Den mehr wissenschaftlichen Teil füllten Prof. Dr. Ullrich (http://ses.jacobs-university.de/_ses/mullrich) mit einem Überblick über die Möglichkeiten des MOLIFE Research Centers (PDF, 3.081 kB), Prof. Dr. Brix (http://www.jacobs-university.de/ses/kbrix) mit einer Diskussion ihrer Forschungsergebnisse zur Protease-Forschung und nicht zu letzt Prof. Dr. Benz (https://www.jacobs-university.de/ses/rbenz) mit einem interessanten Diskurs zu den Wechselwirkungen von Toxinen mit Membranen (PDF, 1.873 kB) aus.

Inhaltlich wurde den Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine wissenschaftliche Tour durch die wertvollen Ressourcen des Bremer Rhododendron-Parks und weiter über Ausflüge in den Weltraum bis hin zur Relevanz der Forschung für Schilddrüsen- und Dünndarmerkrankungen geboten. Abgerundet wurden die Themen durch die mit einer künstlichen Lipidmembran gewonnenen Erkenntnisse über die Blockierungsmöglichkeiten für den Toxintransfer in Zellen am Beispiel des Milzbrand-Toxins.

Im an die Labor- und Campus-Tour anschließenden Get-together wurden die vorgestellten Inhalte bei einem kleinen Imbiss intensiv diskutiert und vertieft.

© Life Sciences Bremen | contact@lifesciences-bremen.de